, Raschle Isabelle

Kräutertag mit Andrea Vetterli

Blasen an den Füssen beim Wandern, aber kein Pflaster da bei? Macht nichts, gewusst wie, die Natur ist die schnelle Notfallapotheke

Ein richtig spannender Kräutertag durften wir mit der Wildkräuterfachfrau Andrea Vetterli verbringen.

Am Morgen in einer grossen Frauenrunde lernten wir, was beim Wandern/Pilgern gegen Blasen an den Füssen oder gegen Muskelkrampf und müde Beine hilft. Es wurde achtsam gepflückt und die Blumen und Kräuter verarbeiteten wir zu Tinktur, Öl und Schüttellotion. Einfach perfekt geeignet für die Notfallapotheke.

Am Nachmittag begrüssten wir die Familien. Die wachen Kinderaugen suchten nach ihren Kräutern, die sie auf ihrem Aufgabeblatt hatten. Sie sammelten unter der Anleitung von Andrea Vetterli die gewünschten Kräuter und verarbeiteten sie später zu Tee, Kräutersalzen und Öl. Der grosse Hit waren dann die Brenesseln-, Taubnessel-, Girsch Chips die wir über der heissen Glut frisch zubereiteten zu unserem Zvieri.

Gross und Klein gingen mit selbst hergestellten Produkten aus der Natur nach Hause. So manch wird mit wachen Augen beim nächsten Spatziergang über die Wiese gehen und die kleinen Schätze entdecken und wissen, wie sie sie nutzen können.

Liebe Andrea Herzlichen Dank für den tollen Maitag wir freuen uns schon auf das nächste Mal