, Mock Julia

Pilgern auf dem Jakobsweg

Pilgervortrag mit Sepp Fuster

Rund 40 Frauen und Männer versammelten sich im Pfarreiheim um den Erzählungen von Sepp Fuster auf seinem Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu zuhören. Einen Gewaltsmarsch, den er in drei Monaten von Eggerstanden nach Spanien bis ans Ende der Welt (Finesterre) absolvierte. Auf sehr eindrückliche Art und Weise erzählte  er uns von seinen Erlebnissen, Eindrücken, Gedanken und Wahrnehmungen.